Château Des Bardes AOC Saint Emilion Grand Cru 2014

Château Des Bardes AOC Saint Emilion Grand Cru 2014
19,40 € *
Inhalt: 0.75 Liter (25,87 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW10015
  • 3760193352573
  Kräftiges Rubinrot im Glas. In der Nase Aromen nach eingelegten Kirschen, Himbeeren und... mehr
"Château Des Bardes AOC Saint Emilion Grand Cru 2014"

 

Kräftiges Rubinrot im Glas. In der Nase Aromen nach eingelegten Kirschen, Himbeeren und einem Hauch Schokolade. Am Gaumen klare Frucht mit süßlichen, würzigen Noten, etwas Backpflaume, geprägt von feinen, festen Tanninen. Das Finale ist von stattlicher Länge mit fruchtigen Aromen und einem Hauch Vanille. Ideal zu roten Fleischsorten, Wild, Lamm und gereiftem Käse.

Auszeichnungen:

Paris 2016: Goldmedaille 2014

Bordeaux 2016: Goldmedaille 2014

Inhalt:

0,75l

Land:

Frankreich

Anbauregion:

Bordeaux, St. Emilion

Weingut:

Chateau Recougne 1 Route de Savignac, 33133 Galgon

Bezugsquelle:

Weinkontor Freund GmbH 
Nienkamp 17 
33829 Borgholzhausen

Typus:

Rotwein, trocken

Rebsorte:

Merlot, Cabernet Sauvignon,

Ausbau:

Barriques

Alkoholgehalt:

13,5 %

Gesamtsäure:

5,06 g/l

Restzucker:

0,2 g/l

Inhaltsstoffe:

Sulfide

Dekantierzeit:

-

Trinkempfehlung:

Mind. 10 Jahre ab Jahrgang

Serviertemperatur:

15-17°C

Weiterführende Links zu "Château Des Bardes AOC Saint Emilion Grand Cru 2014"
Der Winzer Gerard Xavier Milhade erwarb das traditionsreche Weingut im Jahre 1996. Heute50 mehr
Der Winzer Gerard Xavier Milhade erwarb das traditionsreche Weingut im Jahre 1996. Heute bewirtschaftet Marc Milhade das Weingut in der 3. Generation. An einem der höchsten Punkte im Saint-Emilion liegt das Chateau, der Boden ist von Kalkstein durchzogen, was dazu führt, dass der Boden das Wasser speichert und nach und nach wieder abgibt. So stehen den Reben immer ausreichend Wasser zur Verfügung. Marc Milhade hat sich für nachhaltigen Weinbau entschieden, auf Unkrautvernichter wird verzichtet, man setzt auf Biodiversität um das natürliche Gleichgewicht zu erhalten.
Zuletzt angesehen